Skip to main content

iRobot Roomba 615 Staubsaugroboter – günstig aber brauchbar

Eines der günstigsten Modelle von iRobot. Wer bereit ist, Abstriche bei Saugleistung und Navigation zu machen, der kann hier ein gutes Schnäppchen machen.


Stausaugerroboter müssen mehr können, als einfach nur gut auszusehen. Aus diesem Grund gibt es den iRobot Roomba 615. Eine Staubsaugerroboter-Marke, die auf allen Ebenen überzeugen kann. So arbeitet das Gerät im Test nicht nur gründlich, sondern auch zuverlässig. Einfach vorher die gewünschte Zeit eingeben und schon fährt der Roboter von allein los. Einer der größten Vorteile ist, dass das Gerät auf allen Böden funktionieren kann. Wenn es dann an Kanten, oder auch Möbel stoßen sollte, ist das kein Problem. Denn diese Saugroboter verfügen über einen Schutz, der nicht nur die Möbel, sondern auch das Gerät selbst schützt. Stöße jeglicher Art stören deshalb nicht weiter. Abgesehen davon, können diese Geräte mit einem Laser den Raum ausmessen und wissen schon vorher, wo sich mögliche Hindernisse befinden. Gleiches gilt für Treppen. Der Saugroboter wird exakt vor der ersten Treppenstufe halten, um nicht herunter zu fallen. Selbst wenn es sich dann um Tierhaare handelt, kann solch ein Gerät überzeugen. Diese Saugroboter sind zeitlos schön. So wird auch bei diesem Modell die Farbe Grau und auch Schwarz verwendet.

Nie mehr bücken müssen mit dem iRobot Roomba 615

Auf viele Einzelteile gibt es eine Garantie. Wenn dann eines dieser Teile nicht mehr funktioniert, lässt es sich leichter austauschen. Damit der Saugroboter auch funktioniert, müssen die Funktionen bekannt sein. Dabei kann eine Bedienungsanleitung helfen. Das Reinigungsssytem kann als perfekte Ergänzung zum Staubsauger angesehen werden. So kommt der Saugroboter überall dort hin, wo ein normaler Staubsauger versagen würde. Unter dem Sofa zu staubsaugen, war früher schwer. Doch dank solch einem Saugroboter muss sich niemand mehr bücken. Lediglich dann, wenn es um das Entleeren geht. Dafür muss der Behälter an der Unterseite geöffnet werden. Die hierbei angebotenen Reinigungsbürsten sind rotierend. So kann auch feinster Staub, der Allergien auslösen würde, beseitigt werden. Der Roomba 615 lädt automatisch auf. Sobald seine Zeit gekommen ist, fährt er eigenständig los und wieder zur Ladestation zurück. Da diese Geräte ein echter Hingucker sind, können diese auch im Wohnzimmer aufbewahrt werden. Es ist aber auch möglich, den Raum zu wählen, der am meisten schmutzig wird, wie die Küche. Der Roomba 615 lädt zum Experimentieren ein. Und auch wenn der Behälter nach wenig Inhalt aussieht, so passt dennoch eine große Menge Staub und Dreck hinein.

Günstiger Preis und keine Folgekosten

Der iRobot Roomba 615 ist auch nicht zu teuer. So würde sich das Gerät als Geschenk eignen. Es muss sich dann nicht immer um einen glatten Boden handeln. Auch Teppiche können zuverlässig von Dreck befreit werden. Nur allzu hoch sollten die Teppiche nicht sein, damit der iRobot Roomba 615 keine Probleme bekommt. Bei diesem Gerät handelt es sich abgesehen von den soeben genannten Eigenschaften um ein patentiertes Reinigungssystem. Laut iRobot Roomba 615 Test gibt es hierbei auch einen speziellen Filter, der jederzeit gewechselt werden kann. Der iRobot Roomba 615 Vergleich zeigt aber auch, dass es sich um ein Testsieger-Modell handelt. Zumindest dann, wenn es um einen günstigen Preis geht. Geht es um die Lautstärke, so erzeugen diese Geräte 61 dB. Was auch nicht viel lauter als ein normaler Staubsauger ist, wenn nicht sogar leiser. Der Vergleich zeigt, dass nur ein Knopfdruck genügt, um diesen Staubsauger benutzen zu können. Die beutellosen Eigenschaften sorgen zudem dafür, dass keine Folgekosten in Betracht gezogen werden müssen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *